Impressum | Haftungsausschluss

Die Armee in den neuen Kolonien

Nicht alle Männer dieser Bevölkerung, die sich im militärischen Alter befanden, konnten jedoch in der neu gegründeten Armee dienen, denn 20% dieser Bevölkerungsschicht waren Sklaven. Unter diesen Umständen waren sie für das Militär nicht geeignet. Vielleicht ein Drittel der "politisch aktiven" Amerikaner blieb loyal gegenüber der britischen Regierung. Wie in jeder Gesellschaft gab es auch die teilnahmslosen und desinteressierten Bürger, die einfach auf der Welle mit schwammen. Die aufrichtigen Patrioten lieferten einen viel größeres Potential von militärischem Personal, als es die Briten wahrscheinlich transportieren konnten und über den Atlantik überhaupt anbieten konnten. Allerdings waren die meisten Männer im militärischen Alter Farmer, die jung verheiratet waren und gerade dabei waren, eine große Familie zu gründen. Was auch immer für patriotische Gefühle sie hatten, nur wenige waren wirklich bereit, einen langen Militärdienst zu leisten, einfach weil sie Angast hatten, dass darunter sowohl ihre Familien als auch die Farmen leiden könnten. Da die Tradition eines kurzen Militärdienstes unter lokalen Kommandeuren bestand, zogen sie dies dem Langzeitmilitärdienst in der Continental Army vor.